10. Vereinsmeisterschaft am 21.02.2009

37 junge und 6 "alte" Judoka gingen bei den 10. Vereinsmeisterschaften auf die Judomatte. Innerhalb von knapp drei Stunden wurden in 10 Gewichtsklassen der Kids und erstmals auch in einer der Erwachsenen die neuen Vereinsmeister ermittelt. Zwei Pokale, welche von Dierk Chudasch gestiftet wurden, konnten vergeben werden.
 

Die Judoka bei der 10. TSVE-Vereinsmeisterschaft

Lea Flakowski erhielt für zwei wunderschöne Techniken einstimmig von der Jury den Technikerpreis und Kewin Kilicgedik erkämpfte sich mit einem 2-Sekunden-Blitzsieg den Pokal für den "Schnellsten Ippon".
 

Technikerpreis für Lea Flakowski Pokal für den "Schnellsten Ippon" für Kewin Kilicgedik

Die Ergebnisse:

- 26 kg:

Platz Judoka
1. Miles Osei
2. Robin Esdar
3. Thimon Lindemann
4. Marc Alexander Quisbrok
5. Myles Wagner & Felix Warstat

- 32 kg:

Platz Judoka
1. Niilo Mika Mittwoch
2. Magnus Sandmeyer
3. Fabian Tobias Warstat
4. Temituoyo Loaiza Rojas

- 35 kg:

Platz Judoka
1. Levin Hoffmann
2. Julian Anstoetz
3. Moritz Tiemann
4. Lukas Threis

- 42 kg:

Platz Judoka
1. Jan Grimmelt
2. Markus Vieth
3. Henrik Sauer
4. Lennart Kaiser
5. Tim-Niklas Rose & Jakob Lindemann
7. Leon Threis & Kewin Kilicgedik
9. Manuel Darkow

+ 55 kg:

Platz Judoka
1. Timo Esdar
2. Roman Heinrich

- 23 kg:

Platz Judoka
1. Neele Winkler
2. Milla Hierlemann

- 35 kg:

Platz Judoka
1. Gesa Rosalie Toepffer
2. Rike Sauer

 

- 42 kg:

Platz Judoka
1. Lea Flakowski
2. Ronja Kabiersch
3. Swaantje Heinrichsdorf

- 50 kg:

Platz Judoka
1. Leoni Riedel
2. Maike Tachil
3. Alina Dreskrüger

+ 55 kg:

Platz Judoka
1. Melek Bühler
2. Annika Niediek

+ 66 kg:

Platz Judoka
1. Daniel Skakavac
2. Johannes Tappmeier
3. Nikolas Böger
4. Simon Lennart Dreimann
5. Marc Brautmeier

 

Bilder und Emotionen von der 10. Vereinsmeisterschaft:
 

Autor: Stefan Landmann

Zurück